Willkommen auf der Homepage
der Sankt Sebastianus-Kunibertus Schützenbruderschaft Heimerzheim.

Auf dieser Seite finden Sie Informationen rund um unseren Verein.

Viel Spaß beim stöbern!





_______________________________________________________________________
Heimerzheimer Schützen feiern Patronatsfest

Mehr als 7 Tanzgruppen, mit über 100 Tänzerinnen und Tänzern waren aus der Region angereist um mit der St. Seb. Kun. Schützenbruderschaft Heimerzheim 1515 e.V ihr Patronatsfest zu begehen, welches jedes Jahr karnevalistisch geprägt ist. Aber den Anfang machte in diesem Jahr kein Dreigestirn, sondern Sibbeschuss, die durch einen kurzfristigen Auftritt der Stimmung richtig einheizten. Im Vorfeld stellte die Bruderschaft ihre Festhalle, des Öfteren für Soundchecks zur Verfügung und dieser Auftritt galt als Dank.

Sebastianus 1

Sebastianus 2

Sebastianus 3

Die Ehrengarde Heimerzheim, mit ihrem 1. Damen-Dreigestirn Prinzessin Laura I., Jungfrau  Ruth-Wilhelmina und Bauer Elsberd die den Anfang machten. Sie hatten nicht nur ihre Garde mitgebracht, sondern auch das Dreigestirn legte eine  fantastische Tanzeinlage hin. Ebenfalls traten die Mini-Husaren Metternich e.V., Bürger- und Karnevalsgesellschaft Tannebüscher Jecke, Black Pearls Burg-Piraten 2015 e.V, Palm Beach Teens und das Männerballett Dünstekoven auf, die dieses Jahr ihr 20-Jähriges Bestehen feier.  Natürlich durfte auch der Freundschaftsbund Dünstekoven mit ihrem Damen-Dreigestirn Prinzessin Chrissi I., Bauer Anna I. und Jungfrau Judith I. hier nicht fehlen. Eine ganz besondere Ehre war es den Karnevalsausschuss Hemmerich- Rösberg mit ihrer Jugendprinzessin Vanessa I. zu begrüßen. Vanessa Klein ist seit Jahren Mitglied in den Schützenvereinen Merten, Kardorf und Brenig, mit denen die Schützenbruderschaft Heimerzheim bereits seit Jahren  befreundet ist.

Durch den Abend führte die Brudermeisterin Annegret Schaaf, musikalische Unterstützung erhielt sie hierbei von „DJ Marcel“, der die Gäste mit seiner musikalischen Begleitung bis weit nach Mitternacht führte.

Am Sebastianus-Sonntag hielt Pater Friede die Festmesse in der Kirche St. Kunibert ab. Nach dem Frühschoppen beim amtierenden Kaiserpaar Sascha und Christa Dotten, wurden im Restaurant „Klosterstuben“ verdiente Schützen/innen der St. Sebastianus Kunibertus Schützenbruderschaft Heimerzheim 1515 e. V. geehrt. Zusammen mit dem stellv. Brudermeister Norbert Allendorf überreichte die Brudermeisterin Annegret Schaaf, die Urkunden und Auszeichnungen für besondere Leistungen.

Sebastianus 4

Rita Hagen, Doris Krämer, Peter Radermacher und Joachim Lippe erhielten das Vereinsabzeichen in Silber bzw. Marianne Lülsdorf und Werner Fabrizius in Gold. Renate Hoffmann würde der Orden für fünfundzwanzig Jahre Mitgliedschaft verliehen. Glückwünsche für fünfzig Jahre Mitgliedschaft gab es für Josef Fuhs. Elisabeth Bauchmüller, Anita Wollersheim und Otto Bog  wurden zum Ehrenmitglied ernannt. Karin Carsten ist in diesem Jahr nicht nur Ehrenmitglied geworden, sondern erhielt auch das Vereinsabzeichen in Silber und ist nun auch fünfundzwanzig Jahre Mitglied. Ganz besonders freute man sich mit Nathalie Lunke, die dieses Jahr mit dem Jugendverdienstorden in Bronze des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften e.V. ausgezeichnet wurde!